Kontaktformular

Kontakt
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Unsere Standorte

Büro München (Zentrale)

Mühlthaler Straße 91b
81475 München
T +49 (0)89.72 40 82 60
F +49 (0)89.72 40 82 625

Büro Köln

Im Zollhafen 18
50678 Köln   
T +49 (0)221.65 06 07 12 
F +49 (0)221.65 06 05 00 

Büro Leipzig

Torgauer Straße 231-233
04347 Leipzig
T +49 (0)341.33 97 76 75
F +49 (0)341.33 97 76 50

Büro Stuttgart

Königstraße 10c
70173 Stuttgart   
T +49 (0)711.22 25 41 08
F +49 (0)711.22 25 42 00

Büro Hamburg

Fischertwiete 2, Chilehaus A
20095 Hamburg
T +49 (0)40.32 00 54 04
F +49 (0)40.32 00 52 00

Büro Berlin

Unter den Linden 21
10117  Berlin   
T +49 (0)30.20 92 42 26
F +49 (0)30.20 92 42 00

Wenn Sie die Probleme im Unternehmen nicht mehr mit dem eigenen Team lösen können, dann unterstützen wir Sie mit professionellem Troubleshooting.

Typische Aufgabenstellungen, wo unsere Troubleshooter zum Einsatz kommen sind Qualitätsprobleme, Termin- und Lieferrückstände, komplexe Auditsituation und Auditnachbereitung, Zertifizierungsvorbereitungen, Kunden- und Lieferantenaudits u.v.m.

Unvoreingenommen und fokussiert auf das Wesentliche analysieren wir die Ursachen für das Problem und steuern die notwendigen Maßnahmen ein, um das Problem schnell und nachhaltig zu beseitigen. Wir begleiten Sie bis zur Wirksamkeitsprüfung, um sicherzustellen, dass das Problem wirklich beseitigt wurde.

Mit unserem professionellem Troubleshooting unterstützen wir Sie bei der Beseitigung von komplexen Problemen. So können Sie sich rasch wieder auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Das können Sie von uns erwarten:

Nachhaltige Problembeseitigung

Langjährige
Erfahrung

Up to date in Methoden und Normen

Schneller Projektstart möglich

Diese Kunden durften wir von unserer Beratungsleistung schon überzeugen

Typische Betätigungsfelder unserer Troubleshooter

Trouble Shooting vor Ort bei Ihnen in den Produktivbereichen auf Basis schlechter interner Qualitätskennzahlen und Unkenntnis über die Ursachen, die zu den Abweichungen führen: Zu hohe Ausschusszahlen, zu niedrige FPY – First Pass Yield – Quote, ungenügende interne Lieferperformance u. v. m.


Trouble Shooting vor Ort bei Ihrem Lieferanten auf Basis schlechter Kennzahlen: Schlechte Lieferquote in Bezug auf die Menge und/oder die Qualität im Rahmen der Wareneingangsprüfung, Anlieferungen außerhalb des zeitlichen Zielfensters, Prozesse des Lieferanten sind nicht fähig u. v. m.
 

Trouble Shooting in Kundenprojekten bei Neuanläufen und Produktionshochläufen: SOP kann zeitlich nicht eingehalten werden, die PPAP- / PPF-Freigaben liegen nicht vollständig vor, Verifizierungs- und Validierungs-Tests und die dazugehörigen Dokumentationen sind nicht vollständig, Q-Gate-Reviews sind nicht durchgeführt und abgearbeitet u. v. m.

Sie benötigen externe QM Unterstützung?

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Dafür stehen unsere QM Troubleshooter

Langjährige Erfahrung

Unsere QM Troubleshooter sind seit vielen Jahren selbstständig organisiert und haben bereits viele verschiedene Problemsituationen in ihrem Berufsleben gemeistert. Sie profitieren von dieser Erfahrung ab der ersten Minute.

Fachwissen für viele Bereiche

Wir besitzen eine eigene Datenbank mit zahlreichen, bei uns unter Vertrag stehenden, freiberuflichen QM Troubleshooter. Diese können schnell und unbürokratisch bei Ihnen im Unternehmen, zu den verschiedensten Problemstellungen, eingesetzt werden.

Nachhaltige Problemlösung

Unsere erfahrenen und durchsetzungsstarken QM Troubleshooter lösen gemeinsam mit Ihnen und allen notwendigen Beteiligen das Problem und auch die Ursache, sodass ein Wiederauftreten nachhaltig verhindert wird.

Problemlösung mit aktuellem Know-how

Unsere QM Troubleshooter sind immer auf dem neuesten Stand hinsichtlich Ausbildung, QM-Methoden, Normenkenntnis und Führungskompetenz. Dadurch können sie sich in komplexe Sachverhalte zügig einarbeiten, um rasch vorhandene Probleme zu lösen.

Schneller Projektstart

Wir sind in der Lage auch kurzfristige Bereitstellungen von QM Troubleshooter im Bedarfsfall sicherzustellen, wenn z. B. Lieferstillstände drohen oder der SOP gefährdet ist.