Interim Management und Troubleshooting

Unser Beitrag zur Problemlösung durch QAS Interim Manager.

IATF 16949 Interim Management und Troubleshooting
  • QM-spezifische Erfahrung der QAS Interim Manager

    • APQP / PPAP in der praktischen Anwendung
    • D-/PFMEA und DCP Dynamic Control Plan auf Basis APIS IQ-FMEA© oder PLATO SCIOTM FMEA©
    • MSA Measurement System Analysis
    • SPC Statistical Process Control
    • 8D/G8D systematische Problemlösung
    • DOE Design of Experiments
    • QFD Quality Function Deployment
    • VOC Voice of Customer
    • Schadteilanalyse nach VDA
    • Anwendung M7 Managementwerkzeuge, z.B. Netzplan, Relationsdiagramm, Affinitätsdiagramm, Critical-Path-Diagramm
    • Anwendung Q7 Qualitätswerkzeuge, z.B. Ishikawa, Pareto, Regelkarte, Histogramm

    QAS Problemlösungsprozess bei Troubleshooting-Projekten

    • Identifikation von Schwachstellen mittels GAP-Analyse
    • Ursachenanalyse von Schwachstellen und identifizierten Problemen
    • Identifikation von geeigneten, angemessenen und machbaren Maßnahmen
    • Troubleshooting und Problemlösung vor Ort bei Kunden, bei Lieferanten und intern
    • Kontrolle der Maßnahmen auf Umsetzung und Wirksamkeit
    • Reporting und Berichterstattung an den Kunden


    Automotive Experten „On Demand“

    • Experten aus eigener Datenbank
    • Professionelle Troubleshooter
    • Prozessexperten Elektronik SMT, THT
    • Prozessexperten Mechanik, Montage
    • Prozessexperten Kunststoffe
    • Projektexperten und -manager
    • Normenexperten und Auditoren VDA, IATF
  • Audit-spezifische Erfahrung der QAS Interim Manager

    • Kundenaudits, Lieferantenaudits, interne Audits
    • Audits national und international
    • Automotive System-, Prozess- und Produktaudits


    Allgemeine Erfahrung der QAS Interim Manager

    • Erfahrungen in Projektmanagement, Kommunikation und Teamführung
    • Know-how in angewendeten Technologien und den zugehörigen Prozessen, z.B. Elektronik, Software, Mechatronik, Mechanik, Kunststoffe, Montage
    • Praxiswissen aus verschiedenen Unternehmens-Hierarchien, z.B. aus Sicht des OEM oder aus Sicht des Tier 1/2/3
    • Sicherer Umgang mit den OEM-Kundenstandards, z.B. DAIMLER MBC, VW Q-Konkret, FORD Q1, DC Quality Guideline, BMW Nachhaltigkeitsstandard

    Denkbare Einsatzszenarien und -gründe

    • Zeitlich befristeter Projekteinsatz
    • Zeitlich befristete Übernahme einer Linienfunktion
    • Akute Kundenprobleme
    • Akute interne Qualitätsprobleme
    • Akute Qualitätsprobleme bei Lieferanten
    • Abarbeitung von Audit-Maßnahmen
    • Notwendige aber fehlende Kompetenzen in Projekten
    • Verzögerung bei Personalübergang
    • Ungeplante Personalausfälle
    • Zeitlich kritische und/oder unterbesetzte Projekte
    • Produktionshochläufe

Nach oben

QAS-COMPANY AG

Büro München (Zentrale)
Mühlthaler Str. 91b
81475 München
T +49 (0) 89.76 77 61 20
F +49 (0) 89.76 77 61 25

Büro Stuttgart
Königstraße 10c
70173 Stuttgart
T +49 (0) 711 2225 4108
F +49 (0) 711 2225 4200

Büro Köln
Im Zollhafen 18
50678 Köln
T +49 (0) 221.65 06 07 12
F +49 (0) 221.65 06 05 00

Büro Hamburg
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
T +49 (0)40.80 80 74 775
F +49 (0)40.80 80 74 520

Büro Leipzig
Torgauer Straße 231-233
04347 Leipzig
Tel:. +49 (0)341.27 10 250
Fax +49 (0)341.27 10 200

info(at)qas-company.com